No Malice featuring Pusha T – »Shame The Devil« (Stream)

no-malice-featuring-pusha-t-shame-the-devil

Nachdem Drückers Bruh Malice seinen Namen in No Malice änderte – wow – und nun irgendwie zum Frühstück statt der Tageszeitung die Bibel liest, gab es Gerüchte um ein neues Clipse-Album. Diese wurden zu unserer Freude auch bestätigt. Wohl aber für das Jahr 2028! Pharrell produziert alles selbst und sieht immer noch aus wie Anfang 20. Werdet ihr sehen. Das dauert aber alles sicher noch und bevor das passiert, droppen die Brüder ihre Solo-Alben. No Malice bereits in 4 Tagen, Pusha verschiebt »My Name Is My Name« aber lieber noch 8 Mal. Man muss halt auch Prioritäten setzen… Drug Dealer Issues.

Die Dancehall-lastige Kollabo der beiden von Malice‚ Album »Hear Ye Him« macht schon einmal Lust auf die kommenden Projekte. Und fast wäre das ein Clipse-Song. Richtig gut. Bombe, würglich jest.