Kanye Wests neues Soloalbum heißt »Yeezus« und erscheint wirklich bereits in einem Monat!

Yeezus

Unglaublich, aber wahr: Kanyes sechstes Soloalbum hört auf den Namen »Yeezus« und wird uns in weniger als einem Monat, am 18. Juni 2013, breites Grinsen ins Gesicht schlagen, dass wir ausschließlich rumhängen werden wie die Mona Lisa. Plus: Yeezy wäre nicht Yeezy, hätte er sich nicht wieder etwas besonders Extraordinäres einfallen lassen.
Denn: die Premiere seines neuen Videos wurde einfach mal an Häuserwänden ausgestrahlt. Oh my, oh my. Und nicht mal nur drüben, sondern auch bei uns. In Berlin z.B. Wer hin möchte, gesellt sich heute Abend um folgende Uhrzeiten zu folgenden Lokationen:

Sonntag, 19. Mai

21.00 – 22.00 Uhr – Manteuffelstraße

22.15 – 23.30 Uhr – Cuvrystraße

23.45 – 00.45 Uhr – Stralauer Allee

01.00 – 02.00 Uhr – Falckensteinstraße

KANYE WEST IST JESUS!!!

Auf alle Fälle geht ganz Amerika und auch unsere Bundesrepublik Nüsse und Schinken und was weiß ich noch alles, weil der Heiland eine neue LP droppt. The Kanye Season is on again, wir freuen uns.

Während wir im Freudentaumel Mülltonnen anzünden, uns »808 & Heartbreak«-Songtexte  auf den Oberschenkel tätowieren lassen, und so weiter, hat die Frau an Kanyes Seite, Kim Kardashian, die übrigens schon den nächsten Braten in der Röhre herumkutschiert, auf Instagram eine Artwork-Preview von »Yeezus« veröffentlicht. Sheesh.

kanye-wests-albumyeezus preview

Neben der Hauswand-Videopremiere von »New Slaves« (das mit Vocals von Frank Ocean glänzt) und der SNL-Live-Performance des nächsten Albumsongs »Black Skinhead« dürfen wir auf der LP mit Gästen wie Daft Punk, Odd Future, Skrillex, Chief Keef, Young Chop, TNGHT und weiteren rechnen. Freut euch!

Update: Official cover ist hier.

Yeezus