Bosca – Feinde von jedem (Video)

Freunde von Niemand. Mittlerweile  zu dem geworden, was der Name ausdrücken will. Aber was möchte man erwarten, wenn man sich so dermaßen von der Szene abgrenzt? Hallo, Herr El-Dor! Am 31. August erscheint der Labelsampler, auf welchem der Hörer schon wieder im Niemandsland begrüßt wird. Geht das überhaupt, wenn da gar niemand ist? Düstere und aggressive Stücke von allen Mitgliedern der Crew: sowohl Oberhaupt Vega als auch Bosca, Bizzy Montana und Timeless geben sich die Ehre und sogar ein Part + Hook von Migo ist dabei. Johnny Pepp, der normalerweise hauptsächlich am Beats Schrauben ist, hat ebenfalls einen Solosong.

Die erste Videoauskopplung von Timeless ging bei mir hier rein und da raus. Das war nix. Die Reizüberflutungsstrategie der Freunde von Niemand Feinde von jedem zeigte mir aber mit der neuen Bosca-Auskopplung, dass die Musik der Schwarzseher meinen Geschmacksnerv doch immer noch irgendwo trifft.


Mag sein, dass Bosca ein etwas schlechterer Vega ist. Dass er seine Sache mittlerweile ziemlich gut macht, hat damit aber nichts zu tun.